Hunderassen mit Unterwolle

 

Alle Retriever... ( Golden Retriver, Labrador, Flat Coat Retriever)

Hovawarth

Berner Sennen

Australian Shepherd

Schipperke

Alle Schäferhunde...

Neufundländer

Border Collie

Boston Terrier,

Collies

Leonberger

Landseer....

uvm.......

 

Nicht nur der Mensch, sondern auch der Golden Retriever und
andere Unterwollhunde leiden im Sommer unter der Hitze.

Deshalb braucht Ihr vierbeiniger Liebling eine spezielle Pflege während
der heißen Zeit. Viele Hundebesitzer versuchen ihrem Hund durch Abscheren des
Haarkleides das Leben im Sommer zu erleichtern.

Das ist jedoch ein Trugschluss und ein großer Fehler, der bei Hunden immer wieder gemacht wird.

 

Nicht das Deckhaar, sondern ausschließlich die Beschaffenheit der Unterwolle ist entscheidend ob sich der Hund im Sommer wohl
fühlt oder nicht.

 

 

Hunde mit Unterwolle  dürfen  fast  alles

 


bellen, herumtollen, sich in Jauche wälzen,   Nachbar`s Katze jagen und
Herrchens Schuh zernagen, das neue Spielzeug zerlegen und zum Frauchen ins Bett u.s.w.

 

ABER GESCHOREN WERDEN DARF ER

 

nicht



Fragen Sie Ihren Züchter, er wird es Ihnen bestätigen
 

 

BEIM SCHEREN IHRES HUNDES WÜRDE
FOLGENDES PASSIEREN :

Die Schermaschine kürzt NUR das Deckhaar und die Unterwolle.
Durch diese Maßnahme erreicht man keinesfalls ein lockeres Fell, das Luft an die Haut lassen soll. Bei einer Schur werden die Hohlhaare der
Hunde verletzt und die Luft kann so nicht mehr zirkulieren.

Ein Kurzhaarschnitt würde daher mehr schaden als nützen.

Außerdem führt es dazu, dass nach jeder Schur die Unterwolle
immer DICHTER UND DICHTER wird. Da das Deckhaar viel langsamer als die Unterwolle wächst, verdrängt die schneller wachsende Unterwolle das
heranwachsende Deckhaar. Dann lassen Sie Ihren Hund wieder scheren, weil Sie ihn zu Hause gar nicht mehr pflegen können. Ein Teufelskreislauf beginnt. Dies ist der Zeitpunkt, wie bei allen Unterwollhunden, an dem Ihr Liebling zu einem PLÜSCHTIER mutiert! 



 

Vielen Hunden ist dadurch heißer als zuvor, weil die
eigene Klimaanlage nicht mehr funktioniert.

So passiert es leider sehr oft, dass das gesunde
Deckhaar wenig bis gar nicht mehr nachwächst. Eine Sanierung des Deckhaares ist
wenn überhaupt möglich, sehr langwierig.

 

Die RICHTIGE PFLEGEMAßNAHME SEHE
FOLGENDERMAßEN AUS:

Die Unterwolle wird stark ausgedünnt, jedoch nicht ganz
entfernt, damit ihr Hund seinen natürlichen Schutz nicht verliert und
gewährleistet ist, dass wieder eine gesunde Luftzirkulation stattfinden kann.
Das Fell ist nun gesund durchlüftet. Ihr Liebling "haart" und "riecht" dann
wesentlich weniger.

Anschließend wird der Hund mit einer Modellierschere in Form gebracht, damit sein rassetypisches Aussehen erhalten bleibt.